MinusEinsEnterSlashButton

  • Pixtxa
  • Um Getränke zu zahlen, erfordert das aktuelle Bezahlsystem nach dem Scannen der RFID-Karte folgende Eingaben auf dem Ziffernblock:
    • Minus, um einen Betrag abzubuchen
    • Den Betrag in Euro als Ziffern, wobei alle Getränke einen Euro kosten und vom Bezahlsystem keine Nachkommastellen unterstützt werden.
    • Enter, um den Betrag abzubuchen
    • Slash, um sich aus dem Benutzerkonto abzumelden
  • Erfolgt längere Zeit keine Eingabe, gibt das Terminal ein schwarzes Bild aus. Dabei wird jedoch keinerlei Strom gespart, da der Monitor selbst an bleibt. Um das Terminal dann verwenden zu können, muss erst eine Taste gedrückt werden. Zudem steht die Meiste Zeit ein schwarz leuchtender Monitor in der Ecke.

Ein Digispark emuliert eine USB-HID-Tastatur und drückt alle 3 Minuten die Numpad-Multiply-Taste, welche am Terminal softwareseitig keinerlei Funktion besitzt. Dies hält den Monitor aktiv, sodass er ein hübsches vspace.one-Logo anzeigt und sofort einsatzbereit ist. Der RFID-Leser bekam zudem einen Button in sein Gehäuse eingebaut, welcher dem Controller befiehlt, nacheinander die Tasten NUMPAD_MINUS, 1 und NUMPAD_ENTER auf der emulierten Tastatur zu drücken, etwas zu warten und dann Slash zu drücken. Wird während der Wartezeit erneut die Taste gedrückt, startet die Sequenz von neuem und es wird ein weiteres Getränk abgebucht. 5 Sekunden nach dem letzten Loslassen der Taste erfolgt automatisch die Abmeldung.

Der Code wurde auch wieder in der Arduino-IDE geschrieben und ist auf Github zu finden.

  • projekte/minuseinsenterslashbutton.txt
  • Zuletzt geändert: 2020/02/25 21:36
  • von pixtxa